RMP germany auf dem (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr

Vom 4. bis 6. September findet der (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr in Hamburg statt – in diesem Jahr ist die RMP germany mit dabei


Die Anwendungsfelder für das Reiss Motivation Profile® sind vielfältig. So vielfältig, dass die RMP germany dieses Jahr zum ersten Mal auf dem (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr als Aussteller dabei ist. „Wir freuen uns schon sehr auf die Veranstaltung und sind gespannt auf dortiges Netzwerken, Informieren und Austauschen“, sagt Brunello Gianella, der mit seiner Kollegin Monika Janzon vor Ort sein wird.

Wie findet sich der Persönlichkeitstest von Steven Reiss in diesem Kontext wieder? „Nicht nur Unternehmen, auch die Bundeswehr steht vermehrt vor der Frage ‚Wie kann ich die richtigen Anwärter finden?‘“, so Gianella. Er ist überzeugt, dass Soldaten dann leistungsbereit und nachhaltig gesund sind und bleiben, wenn die persönlichen Bedürfnisse zu Herausforderungen und Umfeld passen. „Jeder hat eine ganz individuelle Motivation, Teil der Bundeswehr zu werden – das Reiss Motivation Profile® ermöglicht es, den richtigen Platz für den richtigen Anwärter zu finden“, führt Gianella weiter aus und greift in seiner Arbeit auf mittlerweile 30 Jahre Beratererfahrung zurück.

Der RMP germany ist es ein Anliegen, Reiss Motivation Profile®-Anwenderinnen und -Anwender zu begleiten, das Reiss Motivation Profile® noch effizienter und besser zu nutzen. „In dem Kontext der Bundeswehr bedeutet es, dass die individuellen Bedürfnisse der zukünftigen Berufssoldaten erkannt und damit deren volles Leistungspotenzial ausgeschöpft werden kann“, erklärt Monika Janzon weiter. Mit einem Recruiting wie diesem schaffe man die Basis für einen individuellen Berufsweg und damit ein gesundes und erfüllendes Leben.

Seit 2004 ist der (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr stets weiterentwickelt worden und hat sich damit zu einer informativen und innovationsreichen Plattform etabliert, auf der Wissenschaft sowie interdisziplinärer Dialog mit Experten und Akteuren des Bildungswesens stattfinden kann. „An unserem Stand 26 können Besucher der Messe mit uns ins Gespräch kommen – und auch gern in der Speakers Corner am Dienstag, den 4. September um 15:45 bis 16:15 unserem Vortrag zum Thema lauschen“, schließt Janzon.